Jörn Pinnow: Bibliografie

Sachbuch (Auswahl)

  • Luc Jacquet, Vincent Munier, Laurent Ballesta: Adelie: Eismeer – Eisland. An Land und unter Wasser in der Antarktis
    Aus dem Französischen von Jörn Pinnow
    Knesebeck, München. 2018

 

  • David Adam: Das Genie, das in uns steckt. Die Möglichkeiten der menschlichen Intelligenz
    Aus dem Englischen von Jörn Pinnow.
    dtv, München. 2018

 

  • Nelson Mandela, Mandla Langa: Dare Not Linger – Wage nicht zu zögern. Die Präsidentenjahre.
    Aus dem Englischen von Katrin Harlaß, Susanne Held und Jörn Pinnow.
    Lübbe, Köln. 2017

 

  • Michael Baumgartner; Zentrum Paul Klee, Bern; Kunstmuseum Bern u.a. (hg.): Die Revolution ist tot – lang lebe die Revolution! Von Malewitsch bis Judd
    U.a. aus dem Niederländischen von Jörn Pinnow.
    Prestel, München. 2017

 

  • Frank Dikötter: Mao und seine verlorenen Kinder. Chinas Kulturrevolution
    Aus dem Englischen von Jörn Pinnow und Marlies Glaser.
    Theiss, Stuttgart. 2017

  • Jay Winik: 1944. Roosevelt und das Jahr der Entscheidung
    Aus dem Englischen von Thomas Bertram, Marlies Glaser und Jörn Pinnow.
    Theiss, Stuttgart. März 2017

 

  • Carmen Mörsch / Angeli Sachs / Thomas Sieber (hg.): Ausstellen und Vermitteln im Museum der Gegenwart
    Aus dem Niederländischen u.a. von Jörn Pinnow.
    transcript, Bielefeld. Dezember 2016

  • Mark Mazower: Griechenland unter Hitler. Das Leben während der deutschen Besatzung 1941-1944
    Aus dem Englischen von Anne Emmert, Jörn Pinnow und Ursel Schäfer.
    S. Fischer, Frankfurt a.M. 2016

 

  • Helmar Schramm, Jan Lazardzig, Michael Lorber (hg.): Spuren der Avantgarde – Theatrum alchemicum. Frühe Neuzeit und Moderne im Kulturvergleich.
    Aus dem Englischen u.a. von Jörn Pinnow.
    De Gruyter, Berlin. November 2016

 

  • Vincent Munier: Im eisigen Weiß.
    Aus dem Französischen von Jörn Pinnow.
    Knesebeck, München. Oktober 2016

 

  • Peter Finn,  Petra Couvée: Die Affäre Schiwago. Der Kreml, die CIA und der Kampf um ein verbotenes Buch
    Aus dem Englischen von Jutta Orth und Jörn Pinnow.
    Theiss, Darmstadt. März 2016

 

  • The Montreal Museum of Fine Arts, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, Thierry-Maxime Loriot (hg.): Jean Paul Gaultier. From the Sidewalk to the Catwalk. Eine Retrospektive
    Aus dem Französischen von Jörn Pinnow.
    Knesebeck, München. September 2015

 

  • Annemarie Postma: Finde, indem du zu suchen aufhörst. Die heilende Kraft der Akzeptanz
    dtv, München. August 2013

 

  • Oona Horx-Strathern: Wir bauen ein Zukunftshaus. Ein Familiendrama in drei Akten
    DVA, München. Oktober 2012

 

  • Grégory Mees, Peter Slaets: Materialien für den Innenraum. Eigenschaften – Funktion – Ästhetik. Über 1000 Beispiele
    DVA, München. April 2012

 

  • Maarten Keulemans: Exit Mundi. Die besten Weltuntergänge
    dtv, München. März 2012

 

 

Belletristik (Auswahl)

  • jp_terpstra_andersAnita Terpstra: Anders
    Aus dem Niederländischen von Jörn Pinnow
    Blanvalet, München. Oktober 2016
  • Daniel Arenson: Der Atem des Feuers
    Blanvalet, München. Juli 2015
  • Bill Manhire: Ein anderes Land. Short Storys aus Neuseeland
    dtv, München. Oktober 2012
  • Caryl Férey: Zulu
    Piper, München. Juli 2011
  • Diane Broeckhoven: Herrn Sylvains verschlungener Weg zum Glück
    München, C.H. Beck. März 2009

Vorschau der Änderungen (Link öffnet in neuem Tab/Fenster)