Verschlagwortet: Feminismus

Amia Srinivasan: Das Recht auf Sex

Amia Srinivasan: Das Recht auf Sex. Feminismus im 21. Jahrhundert. Stuttgart: Klett-Cotta, 2022. Übersetzt von Claudia Arlinghaus und Anne Emmert. Was denken wir über Sex? Wie sollten wir darüber nachdenken? Angeblich ist Sex ganz...

Neues von Laurie Penny

Laurie Penny: Sexuelle Revolution. Rechter Backlash und feministische Zukunft. Hamburg: Edition Nautilus, 2022. Übersetzt von Anne Emmert Eine sexuelle Revolution hat begonnen, und diesmal wird sie nicht aufzuhalten sein. Sie beginnt überall da, wo...

Der Fall Harvey Weinstein

Jodi Kantor, Megan Twohey: #Me Too. Von der ersten Enthüllung zur globalen Bewegung. Berlin: Tropen 2020. Übersetzt von Judith Elze und Katrin Harlaß. Mit ihren Enthüllungen zum Fall Harvey Weinstein bringen die Journalistinnen Jodi...

Frauen haben schon lange die Nase voll …

Gemma Hartley: Es reicht. Warum Familien- und Beziehungsarbeit nicht nur Sache der Frau ist. München: Goldmann 2019. Aus dem Amerikanischen von Judith Elze und Katrin Harlaß. Der Familienvater ist stolz darauf, dass er jeden...

Feminismus in Medien und Popkultur

Neu im März 2017 Andi Zeisler: Wir waren doch mal Feministinnen. Vom Riot Grrrl zum Covergirl – Der Ausverkauf einer politischen Bewegung. Aus dem Englischen von Anne Emmert und Katrin Harlaß. Zürich: Rotpunktverlag 2017....

Der Feminismus lebt

Die junge Britin Laurie Penny packt in ihrem neuen Buch den Feminismus erfrischend neu an. Sie spürt „abgefuckten Mädchen“ und „verlorenen Jungs“ nach, die der neoliberalistischen Marktkälte, der globalen Krise und dem Sozialstaatabbau zum...